RSS Feed
  1. Italien: eine kleine Wanderung auf Capri

    Juni 24, 2016 by Stefanie Dehler

    capri felsenWenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt, kann man dies wohl am besten vom Monte Solaro oder seinem Nachbarn, dem Monte Cappello, aus beobachten.

    Der Monte Cappello (514m) dürfte zudem einer der ruhigsten Orte auf Capri sein, oder vielleicht von ganz Süditalien. Einfach mal keine anderen Menschen, keine hupenden Moppeds, keine Mafia, keine Pizza- oder Souvenir-Verkäufer – dafür sogar ein Gipfelkreuz! (more…)


  2. Gipfelglück Buchtipps für den Sommer

    Juni 19, 2016 by Stefanie Dehler

    Ein Stapel gelesener Bücher

    Ein Stapel gelesener Bücher

    Im Flugzeug, im Zelt bei Dauerregen, in einer Hütte in den herrlich-faulen Minuten zwischen Nachmittags-Skiwasser und Abendessen – es gibt so viele Situationen, die man mit dem richtigen Buch noch schöner gestalten kann, mit dem man aus einer nervigen Situation mirnichtsdirnichts in eine andere Welt abtauchen kann.

    Der Sommer ist ja durchaus Haupt-Reisezeit und Lesezeit, deswegen heute eine paar Buchtipps von mir: Ein Thriller, die Beschreibung einer Fahrradreise und lockere München Krimis. (more…)


  3. Gipfelbuch: Grat-Wanderung vom Gamsknogl zum Zwiesel

    Juni 13, 2016 by Stefanie Dehler

    gamsknogel_zwieselGamsknogl und Zwiesel sind zwei Gipfel am östlichen Ende der Chiemgauer Berge. Das Besondere an ihnen ist der Grat, der sie verbindet. Ein herrlicher Weg für geübte Berggeher mit einigen kleinen Kletterstellen, der in Verbindung mit Kohleralm und Forsthaus Adlgaß zu einer grandiosen Bergtour mit über 1000 Hm wird. (more…)


  4. Neu: Gipfelglück bei Snapchat

    Juni 10, 2016 by Stefanie Dehler

    Snapcode gipfelglueck

    Snapcode gipfelglueck

    In der Natur des Bloggers liegt es ja, neue Plattformen zum Geschichten Erzählen auszuprobieren. Deswegen ab sofort: Gipfelglück gibt’s jetzt auch auf Snapchat. Wenn ihr dort also aktiv seid, abonniert mich gerne unter dem Nutzernamen gipfelglueck. Und schreibt gerne unten in die Kommentare eure Nutzernamen, damit ich euch abonnieren kann und vielleicht, hoffentlich auf Ideen komme, wie ich Snapchat künftig nutzen kann, damit ich Spaß habe und damit andere Spaß haben mit dem, was ich zu erzählen habe. (more…)


  5. Auf dem Bockl-Radweg – eine Radtour in der Oberpfalz

    Juni 8, 2016 by Stefanie Dehler

    Auf dem Bockl-Radweg Foto: @bergundball

    Auf dem Bockl-Radweg
    Foto: @bergundball

    Der Bockl-Radweg in der Oberpfalz ist Alternativprogramm. Wenn das Wetter südlich der Donau mal zu schlecht ist, die Schneelage wenig wanderfreundlich, der Wunsch nach Aktivität aber groß. Also steigt man in München samt Radl in den Zug, fährt die 2 1/2 Stunden bis Weiden in der Oberpfalz, steigt dort aufs Radl um und genießt eine entspannte 60 Kilometer Tour (größtenteils) auf einer alten Bahntrasse.

    Bahntrassen-Radwege gibt es in Bayern inzwischen so viele, dass der Berg Verlag sogar ein Buch dazu veröffentlicht hat – dieses stelle ich euch in einem separaten Artikel vor. (more…)


  6. Testbericht: Action Kamera CX Gold von Activeon

    Juni 3, 2016 by Stefanie Dehler

    Activeon CX GoldBisher habe ich bei Bergtouren immer den anderen mit den coolen kleinen Kameras hinterher gestarrt. Mehr als den Leuten mit den Riesen-Objektiven, muss ich zugeben. Nun, in den letzten Wochen hatte ich endlich meine eigene winzige Action Kamera dabei, eine Activeon cx Gold.

    Activeon will derzeit seine Action Kameras auf dem deutschen Markt etablieren und hat mir deswegen eine Kamera zum Testen zur Verfügung gestellt.

    Ein Kurzfazit zu Beginn: ich finde mich selber albern, dass ich neben Kamera und Handy bei Bergtouren noch eine dritte Kamera mitschleppe. Und hinterher noch mehr Arbeit habe, die Bilder und Filme zu sichten, zu bearbeiten, zu archivieren. Aber: so eine Action Kamera ist toll! Weil ich mit ihr Aufnahmen mache, die ich sonst eben nicht mache. (more…)


  7. Gipfelbuch: Hike & Swim Hausgrabenkopf & Weitsee

    Mai 31, 2016 by Stefanie Dehler

    Gipfelkreuz Hausgrabenkopf

    Gipfelkreuz Hausgrabenkopf

    Gipfelglück erlebe ich ja ziemlich häufig. Doch für die Bergtour auf den Hausgrabenkopf Mitte Mai reicht dieses Wort nicht aus.

    Manchmal ist das Gipfelglück nämlich noch ein wenig größer als an “normalen” Bergtagen: Wenn man am ersten richtigen Sommer-Sonntag einen einsamen Berg aussucht, „allein zu zweit“ am Gipfel die Aussicht genießt, unterwegs gerade einmal 5 andere Menschen trifft und sich dann noch überwindet in einem noch-ganz-schön-kalten Bergsee zu schwimmen. (more…)