Kuchen mit Aussicht (2): am Chiemsee

Rund 53 Kilometer lang ist das Ufer des Chiemsees. Es bietet unendliche Möglichkeiten für Radltouren, Spaziergänge und Wanderungen, und glücklicherweise auch zum Kaffee trinken und Kuchen essen. Kuchen mit Aussicht auf den See und mit Aussicht auf die Berge am Chiemsee natürlich. Die Cafés am Chiemsee sind damit auch ein schöner Abschluss einer Bergtour in den Chiemgauer Alpen, im Sommer auch verknüpft mit einem Sprung ins Wasser.

Radltour am Chiemsee, Westufer, nördlich von Prien
Radltour am Chiemsee, Westufer, nördlich von Prien

So viele Orte zum Kuchen essen es gibt, so viele Geheimtipps gibt es, Lieblings-Kuchenbäcker, Klassiker. Weil ja der Chiemsee selber ein Ausflugs-Klassiker ist – ob für MünchnerInnen oder für RuhpoldingerInnen – und man ja auch mal einen neuen Kuchen-Ort ausprobieren will, empfehle ich heute gleich zwei Orte, wo man seinen Kuchen mit Aussicht genießen kann.

Empfehlung 1: Das Haus am See in Chieming

Das Haus am See ist rund, man sitzt fast auf dem Wasser und die gesamte Einrichtung ist wie aus einem Lifestyle Blog oder Interior Design DIY Blog oder wie man die nennt. Mit riesigen Fenstern, türkisen Stühlen, Tischen aus Treibholz, Diskokugel, Schiefertafeln, und einer Atmosphäre, die man erst mal nicht mehr verlassen möchte. Eher „Münchner Preise“, man zahlt für die Atmosphäre mit. Perfekt nach einem eisigen Spaziergang am angefrorenen Seeufer. Und manchmal setzt sich für einen kurzen Moment sogar ein Eisvogel ans Fenster und schaut herein!

Haus am See in Chieming
Haus am See in Chieming

Empfehlung 2: Seecafe Toni in Hochstätt/ Rimsting

Hier am Nordufer des Chiemsees kommt man nicht einfach so vorbei. Eher auf einer Radltour. Und bei einer solchen ist das Seecafe Toni ein perfekter Stop um mal die Füße auszustrecken, etwas Kaltes zu trinken und die Sonne ins Gesicht zu halten – die Terrasse mit Blick auf den Chiemsee und die Berge ist herrlich. Es ist ruhig in dieser Ecke, nichts zu spüren vom Touristen Trubel in der Nähe der Schiffs-Anlegestellen etc. Der Stil des Cafes ist bayrisch-gemütlich. Und wenn man weiß, dass es dieses Café gibt, kommt man dann noch plötzlich einfach so in Hochstätt vorbei.

Aussicht auf den Chiemsee im Seecafe Toni
Aussicht auf den Chiemsee im Seecafe Toni

Speisekarte:

Beide Cafés haben sowohl Kaffee und Kuchen als auch andere Speisen. Sind also ganztags zu besuchen.

Auszogne Bauernart, aus Kartoffelhefeteig
Auch lecker bei Toni: nicht-süße Kuchen. Auszogne Bauernart, aus Kartoffelhefeteig, überbacken, mit Rosmarinschinken, Sauerrahm uvm

Aussicht:

Aussicht auf Chiemgauer Klassiker wie die Kampenwand, die Hochplatte, den Hochgern und viele mehr. Und aufs Wasser, auf die Enten, auf andere Mountainbiker.

Lage und Erreichbarkeit:

Starten kann man überall am Chiemsee, der Radlweg führt ein Mal ganz herum. Und für große und kleine Wanderungen sind überall Parkplätze vorhanden. Man kann allerdings auch von Ort zu Ort paddeln. Wie, das könnt ihr bei Traveling the World und bei SUPMatrose nachlesen.

Winter-Spaziergang am Chiemsee
Winter-Spaziergang am Chiemsee
Kakao und Kuchen, mit Chiemseeblick
Kakao und Kuchen, mit Chiemseeblick zum Aufwärmen

Wer von euch LeserInnen hat denn besondere Kuchentipps rund um den Chiemsee für mich? Rein damit ins Kommentarfeld unten!

 

Weiterlesen

Mehr von Gipfelglück über den Chiemgau

Website Seecafe Toni

Website Haus am See

 

„Kuchen mit Aussicht“ ist eine Gipfelglück Serie über besondere Orte in den Bergen – man kann dort Kuchen essen und hat eine besonders schöne Aussicht. 

Teil 1: die Paulshütte und die Kneifelspitze

——-

Gefallen?Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn über Facebook, Twitter oä deinen Freunden weiterempfiehlst. 

Hast du Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Stelle sie unten im Kommentarfeld oder über das Kontaktformular.

Du möchtest künftig keine neuen Artikel verpassen? Dann empfehle ich dir den Newsletter, werde Fan auf der Facebook Seite oder folge Gipfelglück auf Twitter oder Instagram. Einen RSS Feed gibt es natürlich auch. Danke für’s Lesen!

Stefanie Dehler
Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - einer Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher und Instagram.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.