Reisetipps für Bayrischzell (Bayern)

Wegweiser BayrischzellDer Wendelstein ist Anziehungspunkt für viele Urlauber und Wanderer, von vielen Seiten gelangt man zu seinem Gipfel und durch jede Menge Bergbahnen herrscht jede Menge Trubel dort oben. Zu viel Trubel für mich, wie ihr euch vorstellen könnt.

Bayrischzell liegt an seinem Fuße in südlicher Richtung, ein Bayern-Klischee wie die Landschaft einer Modelleisenbahn. Es kommt einem auch sehr abgelegen vor, wenn man mit dem Auto hierher fährt, es geht vorbei am Schliersee, vorbei am Abzweig zum Spitzingsee, über kleine Sträßchen immer weiter Richtung Berge. Man versteht, warum Leute hier gerne Urlaub machen, und ist privilegiert, hier einfach für einen Tag wandern gehen zu können.

Bayrischzell

Der Wendelstein

Was das Gipfelnamen-Bestimmen angeht, gehört der Wendelstein zu den einfachsten Bergen – Gipfel mit großen Antennen darauf gibt es (zum Glück) nicht so viele. Man sieht ihn sogar, wenn man auf dem Laufband meines Fitness Studios in Schwabing steht… Den besten Blick auf den Wendelstein hat man allerdings von einem recht unbekannten Nachbar aus, vom Wildalpjoch.

Wendelstein vom Wildalpjoch

Kuchen-Wanderung zum Siglhof

Der Siglhof wird im Wanderbuch Meine Lieblings-Alm als „Kuchenparadies“ bezeichnet. Inzwischen kann ich sagen – mit Recht. Zum einen wegen dem fantastischen Kuchen, zum anderen wegen der paradiesischen Lage unter dem Wendelstein, inmitten von weiten grünen Almwiesen, mit Blick auf Traithen, Seebergkopf und die anderen Gipfel des geliebten Mangfallgebirges. Die Hühner laufen zwischen den Beinen herum und picken Krümel auf, die einzigen Geräusche sind das Krähen des Hahns und das Klappern der Kuchengabeln.

Der Weg herauf ist einfach, von Bayrischzell z.B. an der Bahnlinie entlang nach Osterhofen mit seinen herrlichen alten Häusern wandern, von dort hinauf zum Siglhof, auf dem Rückweg an der Grünen Gumpe vorbei. Im Siglhof gibt es auch herzhafte Brotzeiten aber zur Ruhe und Aussicht dort oben passen Weißbier und Feuerwehrkuchen hervorragend!

Warum Feuerwehrkuchen-die Kinder haben sich den Namen ausgedacht, und deswegen heißt er so. Kirschen, Mandeln, Sahne, Zimt!

 Siglhof bei Bayrischzell

 Kuchenkarte im Siglhof

Anreise

Mit dem Auto wie in der Einleitung beschrieben, oder mit dem Zug, denn die Bayrische Oberlandbahn fährt durch bis nach Bayrischzell!

 

Gipfelglück Wandertipps rund um Bayrischzell

Wildalpjoch

Trainsjoch

Bayrischzeller Höhenweg

Wendelstein zum Sonnenaufgang (Gastbeitrag)

Thalerjoch

 

Mehr Reisetipps:

Schliersee

Chiemgau

Ammergauer Alpen

Isarwinkel

Berchtesgadener Land

Tegernsee

Spitzingsee

Garmisch-Partenkirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.