RSS Feed

Wo kann man mit einer Pistenraupe mitfahren?

6. Dezember 2013 by Stefanie Dehler

PistenraupeDie Begeisterung über meine Fahrt mit der Pistenraupe vor einiger Zeit war groß, sowohl bei mir, als auch bei den Lesern hier! Es war zufällig, kurz, dunkel, auf dem Weg zur Maxlrainer Hütte im Spitzinggebiet – ich fand es großartig und so manch einer der Leser hier kam bei der Erzählung wohl ins Träumen und Schwärmen und Auch-Wollen.

Deswegen habe ich ein wenig recherchiert und präsentiere euch hier die ultimative Liste, wo IHR diesen Winter mal mit einer Pistenraupe oder einem Pistenbully mitfahren könnt.

Artikel Update 18.10.2015: jetzt mit Pistenbully-Infos für den Winter 2015/16. 

Pistenbully

Pistenraupe fahren in Bayern

Allgäu: Alpspitzbahn in Nesselwang, 1 Stunde Fahrt 16.30 und 21 Uhr. Siehe Video am Ende dieses Artikels! Mehr Infos

Spitzinggebiet: Auf der Website der Oberen Maxlraineralm steht zwar leider nichts, aber auf Nachfrage sollte es da machbar sein, zur Hütte mitzufahren.

Am Streidllift bei Lenggries ist es eventuell möglich, am besten direkt nachfragen.

Pistenraupentaxi in der Ski-Arena Steibis in Oberstaufen: Platz für 20 Personen, während des Skibetriebs abseits der Pisten, mit Reservierung. Information über Bayern Tourismus, bei Interesse fragt am besten im Skigebiet oder bei der Tourist Info nach.

Pistenraupe

Pistenraupe fahren in Tirol/ Österreich

Kitzbühel: Shuttledienst mit der Schneekatze auf die Bichlalm für max. 25 Personen.
Als Aufstiegshilfe für Off-Piste-Fahrer, täglich 9, 10, 11, 12 und 13 Uhr. Mehr Infos und Video

Am Hochzeiger im Pitztal: montags, mittwochs, freitags Fahrt mit dem Pistenbully, dauert 40 min ab ca 16.30, Termine nach Absprache. Mehr Infos

In Serfaus-Fiss-Ladis* können jeden Tag um 16.15 Uhr 2 Personen an der Mittelstation Komperdell in Serfaus und 5 Personen an der Schönjochbahn in Fiss um 16.15 Uhr in die Pistenraupe einsteigen. Dauer 2 Stunden. Mehr Infos

Montafon: Valisera Bahn, täglich ab 16 Uhr, man kann mitfahren und selber fahren! Dauer 1 Stunde. Mehr Infos

Heubergbahn im Kleinwalsertal: 1 Stunde Fahrt ab 17 Uhr für max. 2 Personen. Mehr Infos

Tiroler Zugspitzarena in Lermoos: täglich um 16 Uhr,  ca. 1,5 – 2 Stunden an der Talstation Kabinenbahn Grubig 2 (=Mittelstation). Mehr Infos

Jungholz im Allgäu, schon buchbar aber noch ohne wirkliche Infos…

 

Pistenbully

Pistenraupe fahren im Salzburger Land/ Österreich

Im Skigebiet Zell am See – Kaprun kann man am Maiskogel in Kaprun mit einer elf Tonnen schweren und 500 PS starken Pistenraupe mitfahren. 2 1/2 Stunden dauert die Tour, ab 17 Uhr. Mehr Infos

Saalbach Hinterglemm, Dienstag bis Sonntag von 13 bis 19 Uhr. Selbstfahren (25 Minuten) oder als Passagier (10 Minuten).  Mehr Infos

Über Jürgen Schweizer kann man Pistenbully-Fahrten auch im Skigebiet Gaissau-Hintersee buchen.

Pistenraupe fahren in der Steiermark/ Österreich

Schladming-Dachstein: Als Co-Pilot im Pistenbully dabei, montags und dienstags auf der Hochwurzen, mittwochs bis freitags auf der Planai jeweils um 17 Uhr, Dauer 2 Stunden. Mehr Infos

Pistenraupe fahren in Kärnten/ Österreich

Auf der Gerlitzen über das Hotel Pacheiner*: Pistenbully selber fahren oder nach dem Rodeln mit dem Pistenbully wieder nach oben fahren. „Bully-Rodeln“ dienstags und samstag um 18.30 Uhr und nach Vereinbarung. Mehr Infos.

 

Pistenraupe fahren im Wallis/ Schweiz*

Pistenbully-Co-Pilot in Bürchen-Unterbäch: In der Moosalpregion, 1 Person pro Bully, 3 Personen insgesamt pro Tag, ca 16.15 Uhr,   Mehr Infos

Praktikum beim Pistenchef und bei den Schneemachern in Grächen: dienstags, 8 bis 10 Uhr und 15.45 bis 17.30 Uhr, morgens als Patrouilleur mit der Pistenkontrolle und Einführung in die Beschneiungsanlage, nachmittags Bereitstellung der Pistenfahrzeuge für die Präparierung und Fahrt im 420 PS starken Pistenbully. Mehr Infos

Pistenraupe fahren in Schwyz/ Schweiz

Alpthal: Skilift Brunni bei Einsiedeln in den Zürcher Hausbergen: 20 min Fahrt, täglich ca 16.45 Uhr, max. 2 Personen. Mehr Infos

Der Skilift Brunni erhält zudem den Gipfelglück-Ehrenpreis für das „spektakulärste“ Pistenbully Video:

Pistenraupe fahren in St. Gallen/ Schweiz

Pizol/ Bad Ragaz-Wangs, für 1 Person 1 Stunde  Mehr Infos

Allgemeines zu Pistenbully-Fahrten

Generell sind die Plätze sehr limitiert, ihr solltet also rechtzeitig reservieren. Zum Teil ist es ganz schön teuer, aber ich halte das für gut angelegtes Geld, man bekommt ein tolles Erlebnis dafür! Weitere Unternehmen bieten Pistenraupe Fahren als Firmenevent oder Pauschalpaket mit Übernachtungen an, z.B. in Innerkrems/ Kärnten oder in Flachau/ Salzburger Land.

 

Weiterlesen: Bericht über die „Helden der Nacht“ aus Zermatt

Und für die Vorfreude hier noch das Video aus Nesselwang

Wer immer noch nicht genug hat: wühlt euch durch Pistenraupenforum.net, das (Zitat!) „Forum für durchgeknallte Pistenraupenfreaks“.

Hier geht’s noch mal zu meinem Bericht mit der Pistenraupenfahrt im Winter 2012.

——-

Gefallen?Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn über Facebook, Twitter oä deinen Freunden weiterempfiehlst. 

Hast du Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Stelle sie unten im Kommentarfeld oder über das Kontaktformular.

Du möchtest künftig keine neuen Artikel verpassen? Dann empfehle ich dir den neuen Newsletter, das WhatsApp Abonnement, werde Fan auf der Facebook Seite oder folge Gipfelglück auf Twitter oder Instagram. Einen RSS Feed gibt es natürlich auch. Danke für’s Lesen!

 

——

Alle Angaben ohne Gewähr! Die mit * gekennzeichneten sind Kunden meines Arbeitgebers, das beeinflusst diesen Artikel aber in keiner Weise.

Stefanie Dehler
Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - einer Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, in München, in den Alpen und weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher und Instagram.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

5 Comments »

  1. Markus sagt:

    Hallo Stefanie, nochmal in Ruhe gelesen, deshalb auch hier nochmal danke für deine Recherchearbeit. Eigentlich verwunderlich, dass die Skigebiete so lange gebraucht haben, eine Refinanzierung der Pistenpräperation in die Wege zu leiten. Vielleicht schaffe ich es ja, ein Angebot diese Saison mal auszuprobieren. Ich lasse es dich dann wissen… Grüße Markus

  2. Katrin sagt:

    Hallo,

    also wir dürfen immer mitfahren wenn wir möchten. Gehen seit Jahren nach Kitzbühel (Pass Thurn) auf die Sonnalm (https://www.facebook.com/pages/Sonnalm/125546110982601). Auf dem Berg. Nachts kommen die Pistenraupen Fahrer immer rein um sich kurz aufzuwärmen. Wer möchte darf dann einfach mitfahren. Macht Spaß und ist auch ganz umsonst! :-)
    Grüße Katrin

  3. Reiseblog sagt:

    Ja, das klappt an der Oberen Maxlrainer-Alm!
    Da bin ich selbst schon mitgefahren, da ich als DJ auf der kleinen Hütte gebucht war. Die Wirtin hat den alten Fuhrpark vom verstorbenen Papa übernommen, da sind mehrere Pistenraupen zur Auswahl und es ist wirklich ein Erlebnis. :-)

  4. […] Leider ist das Mitfahren nicht überall erlaubt. Stefanie hat daraufhin recherchiert und eine Liste erstellt, wo es überall möglich ist, mit sowas […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *