Mountain Biken für Anfänger (1): durch den Weltwald bei Freising

Mountain Bike Tour Weltwald FreisingDer erste Gipfelglück Bericht übers Mountain Biken, hier ist er endlich. Das Bergradl und ich sind in den letzten vier Wochen gute Freunde geworden, waren auf einem Berggipfel, auf Almen, mit Auto und S-Bahn unterwegs, ich habe viel geschoben und herrlich lange Abfahrten genossen. Das wird noch ein großer Spaß in Zukunft!

Im Moment stehen noch Anfänger-Touren auf dem Programm, mit nicht allzu vielen Höhenmetern, keine krassen Trails, sondern es geht darum, sich daran zu gewöhnen auf anderem Untergrund als auf Asphalt zu fahren. Auf Schotter bergauf, über Wurzeln bergab und rechtzeitig vor dem Bach bremsen. Von einer schönen Übungstour erzähle ich heute – eine kurze, schattige Tour für heiße Sommertage, die an einem feinen Badesee endet. Ein See, der eigentlich geheim bleiben sollte, so schön ist er…

Kranzberger Forst

Der Weltwald befindet sich im Norden von München, in der Nähe von Freising/ Allershausen/ Kranzberg. Die Anfahrt erfolgt am besten über die A9 bis zur Abfahrt Allershausen, durch Kranzberg hindurch bis zum Erholungsgebiet Kranzberger See (jetzt ist es kein Geheimnis mehr…), wo es jede Menge Parkplätze gibt.

Mit dem Radl fährt man erst einmal durch Kranzberg hindurch zurück, wo man gerade mit dem Auto hergekommen ist. Ziemlich viel bergauf…und man darf sich die ganze Tour auf diese Abfahrt ein paar Stunden später freuen! Rechts biegt man in die Hohenbachernstraße ein, noch ein wenig bergauf, dann wird die Straße zu einem Schotterweg, mit ständigem Auf und Ab. Links Maisfelder, rechts Bäume mit knallroten Äpfelchen und über einem ein Flugzeug nach dem anderen, der Münchner Flughafen ist nicht weit entfernt.

Baum...mit Flugzeug.
Baum…mit Flugzeug.

Es geht in den schattigen Wald hinein, die Straße ist eine gute Schotterübungsstrecke, bergauf schnaufen, bergab sich trauen, Geschwindigkeit aufzunehmen und sicher zu bremsen. Links kommt dann ein Wegweiser zum Weltwald und nach ein paar Minuten die ersten Infotafeln dazu.

Nach Asien? Für Fahrräder frei...
Nach Asien? Für Fahrräder frei…

Im Weltwald Freising im Kranzberger Forst werden kurz gesagt Bäume gesammelt! In Europa gibt es relativ wenige Arten, rund 40, in Nordamerika oder in Asien sehr viel mehr. Im Weltwald pflanzen die Bayerischen Staatsforste und die Bayerische Forstverwaltung Bäume aus anderen Gegenden der Welt, als „Museum“, Erholungsgebiet aber auch als Experiment, welche Bäume in unserem Klima gut wachsen und für die Forstwirtschaft nützlich sein könnten. Seit 1987 gibt es den Weltwald und man hat bisher über 300 Baum- und Straucharten angepflanzt.

Die meisten Wege darf man mit dem Fahrrad befahren, nur die kleinsten Pfade sind nur für Fußgänger, leider! Einzelne Bäume werden genauer erklärt, immer wieder findet man auch größere Infotafeln zum Beispiel zu den Rocky Mountains…

Erkläungstafel im Weltwald bei München

…außerdem viele Bänke, Spielplätze…

Indianer Spielplatz im Weltwald

…Skulpturen…

Skulpturen beim Biken im Weltwald

und in der Mitte des Waldes steht die kleine St. Clemens Kirche, an der sich die Themen-Wege treffen.

Clemens Kirche im Weltwald Kranzberg

Selbst wenn man nicht an jeder Infotafel anhält, macht das Fahren durch den Wald richtig Spaß, es ist kurvig, geht auf und ab und die Stimmung ist eine wirklich besondere, wahrscheinlich durch die vielen verschiedenen Bäume. Und es ist gutes Schotter-Fahrtraining für Mountainbike Anfänger, bei dem keine Autos und kaum Fußgänger stören.

weltwald Freising

Zurück nehme ich den gleichen Weg, bei den Anstiegen beiße ich noch mal die Zähne zusammen und genieße die lange herrliche Fahrt bergab durch Kranzberg. An der Schule ist eine 30er-Zone mit so einer Smiley-Anzeigetafel. Zum Glück werde nicht geblitzt, denn ich bin 7 km/h zu schnell…

Perfekter Abschluss dieser kleinen MTB Tour ist das Abkühlen im Kranzbacher See, einen Kiosk samt Biergarten gibt es hier auch. Das Ufer ist sehr flach, im Wasser flitzen die Fische herum, alles ist ruhig und entspannt, und man steigt wunderbar erfrischt wieder ins Auto (Fahrzeit bis Schwabing etwa 20 Minuten).

Kranzberger See
Kranzberger See

Ich habe die Tour im MTB-Führer „Mountainbiken mit Kindern in München und Umgebung“ gefunden, der auch für Anfänger-Erwachsene gute Touren-Vorschläge hat (hier bestellen*).

Mehr Infos zum Weltwald: www.weltwald.de, dort findet ihr auch Infos zur App, mit der man den Wald entdecken kann.

——-

Gefallen?Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn über Facebook, Twitter oä deinen Freunden weiterempfiehlst. 

Hast du Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Stelle sie unten im Kommentarfeld oder über das Kontaktformular.

Du möchtest künftig keine neuen Artikel verpassen? Dann empfehle ich dir das WhatsApp Abonnement, werde Fan auf der Facebook Seite oder folge Gipfelglück auf Twitter oder Instagram. Einen RSS Feed gibt es natürlich auch. Danke für’s Lesen!
—-
*Partnerlink von Amazon, wenn du clickst und etwas bestellst, erhalte ich eine kleine Provision.

Stefanie Dehler
Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - einer Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher und Instagram.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.