Spenden an Weihnachten: Euros für Outdoor-Organisationen

20131201_093340In der Vorweihnachtszeit werden wir mit Spendenaufrufen überschüttet- es ist die Zeit des Jahres, wo die meisten von uns merken, dass es uns relativ gut geht im Vergleich zu vielen anderen Menschen auf der Welt, und mit einer Spende versuchen wir die Not ein wenig zu lindern, etwas abzugeben, von dem was wir haben, und vielleicht auch unser schlechtes Gewissen zu beruhigen. Bleibt die Frage – wem spenden? Die Wale, Ebola-Ärzte, die Digitale Gesellschaft, der Obdachlose in der Fußgängerzone, der Sportverein im Heimatdorf – alle können unsere Euros gebrauchen.

Passend zum Thema dieses Blogs, und damit zu den Interessen der Leser, habe ich ein paar Organisationen mit Outdoor-Bezug rausgesucht, die sich über Unterstützung freuen. Egal in welchem Monat im Jahr, egal wie viel, es muss jeder selbst entscheiden und ich will auch niemanden überreden oder zu irgendetwas drängen! Aber vielleicht sind die 4 Vorschläge für manche von euch eine kleine Hilfestellung in den nächsten Wochen:

 

BUND

Biber, Donau, Grünes Band – beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) –
Friends of the Earth Germany bzw. beim BUND Naturschutz in Bayern e.V. kann man allgemein spenden oder ganz bestimmte Natur- und Tierschutz-Projekte unterstützen.

www.bund.net und www.bund-naturschutz.de

Climbers Against Cancer (CAC)

Die Krebsforschung braucht jeden Pfennig, der irgendwie übrig ist. Climbers Against Cancer verkauft dazu bunte T-Shirts bei Kletterevents aber auch über die Website, nur Geld spenden geht auch (über die Website, per Kreditkarte/ Paypal). Auch wenn man selber nicht klettert sondern nur Wanderer ist, oder Boulderer, oder Skifahrer…

www.climbersagainstcancer.org

nepal gebetsfahnen

Nepal Hilfe Beilngries e.V.

Wenn man Nepal einmal besucht hat, hat man natürlich einen besonderen Bezug zu dem Land. Viele der Menschen sind schrecklich arm, sind Analphabeten, müssen als Sklaven auf den Baustellen in Katar arbeiten. Dazu wurde dieses Jahr der für das Land so wichtige Berg-Tourismus zwei mal schlimm getroffen. Hilfsorganisationen für Nepal gibt es viele, ich habe die Nepal Hilfe Beilngries ausgewählt, weil ihr hier wieder den Kalender mit Bildern von Gerlinde Kaltenbrunner, Ralf Dujmovits und Hans Kammerlander bestellen könnt, damit Menschen in Nepal helft und selber noch was für an die Wand habt, das täglich an das Wunderbare in Nepal erinnert.

www.nepalhilfe-beilngries.de

Die Bergwacht Bayern

Es kann jeden mal treffen – zu 12.000 Einsätzen wird die Bergwacht Bayern laut ihrer Website jährlich gerufen, 4.200 ehrenamtliche Helfer stehen für Notsituationen von Wanderern, Bergsteigern, Höhlenforschern etc bereit. Mit den Spenden werden Ausbildung, Fortbildung und technisches Gerät bezahlt.

www.bergwacht-bayern.de

 

Was immer ihr tut – danke! Und alles Gute für euch, 2015 und überhaupt.

Stefanie Dehler
Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - einer Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher und Instagram.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

Comments are closed.