Essen und Trinken in Nepal

Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - seit 2011 eine Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher, Yoga und Weit-Weg-Unterwegs-Sein.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

Dal Bhat und Apfelkuchen, Tee und Sanddornsaft- Wanderer in der Annapurna Region in Nepal brauchen keinen Hunger zu leiden. Die Küche in Nepal ist der indischen sehr ähnlich, die Trekker-Lodges versuchen aber die Küche den …

Nepal, eine Foto-Love-Story

Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - seit 2011 eine Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher, Yoga und Weit-Weg-Unterwegs-Sein.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

Nepal ist das kleine Land der großen Dinge – die höchsten Berge der Welt, die tiefste Schlucht, der höchst gelegene See, der höchste begehbare Pass der Welt. Auch das Selbst-Bewusstsein ist groß: über Zugspitze, Großglockner …

Nepal 1. Oktober – Kathmandu

Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - seit 2011 eine Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher, Yoga und Weit-Weg-Unterwegs-Sein.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

Da traeumt man sein ganzes Leben lang von einem fernen fernen Land und ploetzlich ist man mitten drin. 1 1/2 Tage Kathmandu sind ein Mix aus Staub, hupenden rasenden Taxis und Mopeds, Rikschas von denen …

Nepal!

Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - seit 2011 eine Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher, Yoga und Weit-Weg-Unterwegs-Sein.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

Und plötzlich ist es Ende September. Und Nepal ist “morgen”. Oder wenigstens der Abflug von München aus, bis wir in Kathmandu landen, ist es Sonntag nachmittag Ortszeit. Die Zeitverschiebung ist skuril- 22 Uhr in Deutschland …