Bücherglück – ein paar Gipfelglück Buchtipps (1)

Ein Stapel gelesener Bücher
Ein Stapel gelesener Bücher

Im Flugzeug, im Zelt bei Dauerregen, in einer Hütte in den herrlich-faulen Minuten zwischen Nachmittags-Skiwasser und Abendessen – es gibt so viele Situationen, die man mit dem richtigen Buch noch schöner gestalten kann, mit dem man aus einer nervigen Situation mirnichtsdirnichts in eine andere Welt abtauchen kann.

Der Sommer ist ja durchaus Haupt-Reisezeit und Lesezeit, deswegen heute eine paar Buchtipps von mir: Ein Thriller, die Beschreibung einer Fahrradreise und lockere München Krimis.

1. Buchtipp: Kreuzzug von Marc Ritter

Von Terroranschlägen liest und hört man ja eigentlich in den täglichen Nachrichten genug, will man sich damit beim Bücher lesen auch noch beschäftigen? Ja, wenn der Autor Marc Ritter heißt und die ganze Geschichte auf und an und in der Zugspitze passiert. Erschreckend realistisch, sehr spannend, und in so kurzen Kapiteln geschrieben, dass aus dem berühmten “nur noch ein Kapitel” plötzlich 50 Seiten werden.

Terroristen “überfallen” die Zugspitze, lassen Gondeln abstürzen, setzen die Zahnradbahn fest und nehmen alle Menschen am Berg als Geiseln, von Skifahrern über die Restaurant-Angestellten bis hin zum deutschen Verteidigungsminister. Man wird die Zugspitze nach dem Lesen mit anderen Augen ansehen…aber sich nicht vom nächsten Besuch abschrecken lassen.

Hier Kreuzzug bei Amazon bestellen.*

560-Seiten Taschenbuch von Marc Ritter, erschienen im Knaur Verlag, ISBN 978-3-42651-165-7

Zugspitz-Thriller von Marc Ritter: Kreuzzug
Zugspitz-Thriller von Marc Ritter: Kreuzzug

2. Buchtipp: Alpenradler von Holger Nacken

Dauerbrenner-Thema Alpenüberquerung – im Reisebüchlein “Alpenradler” von Holger Nacken geht es mit dem Fahrrad von Augsburg nach Trient auf der Via Claudia Augusta. Die Beschreibung der Tour (500 Kilometer, 6.000 Höhenmeter) ist vor allem für die interessant, die diese Tour planen oder sich das Buch als Lektüre für die eigene Alpenüberquerung noch in die Satteltasche stecken.

Die Begegnungen und Erlebnisse sind informativ und amüsant geschrieben, gewürzt mit einem – wie Holger Nacken selber sehr treffend sagt – Altherrenhumor, der junge Frauen nicht unbedingt anspricht – Lust auf eine Alpenüberquerung mit dem Fahrrad bekommt man aber auf jeden Fall! Zudem findet man im Buch viele Tipps für Unterkünfte, Ausrüstung, Planung & Vorbereitung und Ratschläge für Amateur-Alpenüberquerer.

Hier Alpenradler bei Amazon bestellen*.

Alpenradler von Holger Nacken, erschienen 2016 im traveldiary Verlag, ISBN 978-3-944365-85-5. Zum Buch gibt es auch eine Website: www.alpen-radler.de**

Alpenüberquerung auf der Via Claudia Augusta von Holger Nacken
Alpenüberquerung auf der Via Claudia Augusta von Holger Nacken

3. Buchtipp: München-Krimis von Felicitas Gruber

Im Münchner Stadtteil Giesing wohnt Dr. Sofie Rosenhuth, von Beruf Rechtsmedizinerin in München. In inzwischen 3 lockeren Krimis löst sie mit Polizist Joe Lederer, Journalist Charly Loessl, Tante Vroni und Skelett George Kriminalfälle, die München in Atem halten. Geschichten, in denen nicht allein die Brutalität der Gangster im Vordergrund steht sondern auch die persönlichen Verwicklungen von Sophie, ihrer Familie, den Nachbarn und Freunden.

Man muss München nicht kennen, um die Krimi-Reihe zu mögen, aber es hilft doch das Gefühl erlebt zu haben, mit dem Radl den Giesinger Berg hinauf zu schnaufen. Oder hinunter zu rasen. Etwas Münchnerisch verstehen hilft durchaus auch. Bestens geeignet, um ein Buch in einem Rutsch durchzulesen und dann direkt mit dem nächsten Band weiterzumachen.

Bisher erschienen (und jeweils mit Amazon-Bestell-Link*): Die Kalte Sofie, Vogelfrei, Blaues Blut

Geschrieben von Felicitas Gruber, erschienen im Diana Verlag

1 von 3 Sofie-Krimis: Blaues Blut von Felicitas Gruber
1 von 3 Sofie-Krimis: Blaues Blut von Felicitas Gruber

PS: wer nicht so gerne liest, findet hier einige Ideen, wie man sich bei Dauerregen auf einer Berghütte die Zeit vertreibt.

 

Weiterlesen:

Mehr Gipfelglück Buchtipps

——-

Gefallen?Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn über Facebook, Twitter oä deinen Freunden weiterempfiehlst. 

Hast du Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Stelle sie unten im Kommentarfeld oder über das Kontaktformular.

Du möchtest künftig keine neuen Artikel verpassen? Dann empfehle ich dir den neuen Newsletter, werde Fan auf der Facebook Seite oder folge Gipfelglück auf Twitter oder Instagram. Einen RSS Feed gibt es natürlich auch. Und neuerdings auch SNAPCHAT! Danke für’s Lesen!

 

—-

*Partnerlink von Amazon, wenn du clickst und etwas bestellst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. 

**Der Autor hat mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, vielen Dank.

Stefanie Dehler
Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - einer Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher und Instagram.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.