Home Gipfelbuch Ristfeuchthorn-Runde bei Schneizelreuth – über Weißbachschlucht und Sellarnalm

Ristfeuchthorn-Runde bei Schneizelreuth – über Weißbachschlucht und Sellarnalm

von Stefanie Dehler
0 Kommentar

Das Ristfeuchthorn ist ein waldiger Berg der Chiemgauer Alpen in einem Eck zwischen Schneizelreuth, Weißbach und Unken. 100 mal vorbeigefahren auf dem Weg nach Lofer, Saalfelden, Richtung Hohe Tauern. Es geht recht einsam zu und die Kombination mit Weißbach-Schlucht und Sellarnalm macht das Ristfeuchthorn fast zu etwas wie einem Geheimtipp. Fast, denn wahre Geheimtipps werden ja nicht verraten …

Ein kurzer aktueller Hinweis: solange die B305 zwischen “Abzweig Bad Reichenhall” und Schneizelreuth noch gesperrt ist, sind Teile dieser Rundtour sehr viel leiser als normalerweise. Vor allem während der Ferienzeit dringt allerdings an anderen Stellen viel Autolärm von der Straße zwischen Schneizelreuth und Lofer herauf.

Wegweiser zum Ristfeuchthorn
Wegweiser zum Ristfeuchthorn

Wir starten die Wanderung auf das Ristfeuchthorn am Wanderparkplatz Am Litzlbach in Weißbach an der Alpenstraße (auf ca 650 m) und folgen erst einmal den Schildern zur Weißbachschlucht. Wenn du zu den alteingesessenen Stammleser:innen gehörst, erinnerst du dich vielleicht: Bei den 24 Stunden von Bayern 2012 sind wir in Gegenrichtung hier durch gewandert.

Ristfeuchthorn-Runde: durch die Weißbachschlucht

Die Weißbachschlucht wird auf den Hinweisen am Eingang als “nur für Geübte” bezeichnet und teilweise hat das auch wirklich seine Berechtigung. Bei unserem Besuch hat der Weißbach gemütlich vor sich hingeplätschert, der Weg über die Stege und Planken war nicht allzu feucht oder glitschig. Teilweise gibt es ein Stahlseil zum Festhalten.

Die Schlucht ist wild und grün, gefühlt weit weg von der Zivilisation. Die Vorstellung ist nicht schwer wie es hier dröhnt und tobt, wenn nach viel Regen und Schneeschmelze andere Wassermassen durchrauschen.

Weißbachschlucht
Steg durch die Weißbachschlucht bei Schneizelreuth

Ristfeuchthorn-Runde: von Schneizelreuth bergauf

Am Ende der Schlucht erreicht man Schneizelreuth (auf ca 500 m), hält sich immer am rechten Rand des Ortes, bis zu einem Wegweiser. Es geht von hier ziemlich genau 1.000 Höhenmeter stetig bergauf, teils sehr steil, teils mäßig, immer durch wilden Bergwald. Der Pfad ist sehr schmal und teilweise wild überwachsen. Das Gras wächst knie- und hüfthoch, überdeckt teilweise den Steig – durchaus anspruchsvoll an vielen Stellen. Für diese Tour solltest du trittsicher sein und hinterher den Körper gut nach Zecken absuchen, die sich gerne so im Gras verstecken!

Weg im Gras
Der steile Weg zum Ristfeuchthorn unter hohem Gras versteckt.

Unterbrochen wird das grün ab und zu vom leuchtend rosaroten Almrausch, der überall am Wegesrand blüht.

Almrausch
Almrausch in den Chiemgauer Alpen

Viel Abwechslung bietet der Weg nicht, ab und zu öffnet sich der Wald für Ausblicke Richtung Bad Reichenhall, hinunter nach Schneizelreuth und die dahinter liegende Reiteralm. Einmal kommt man an einer idyllisch gelegenen Hütte vorbei, einsam und nicht bewirtschaftet. 

Blick von unterwegs auf Schneizelreuth
Blick von unterwegs auf Schneizelreuth

Am Ristfeuchthorn Gipfel

Am entscheidenden Wegweiser heißt es Obacht: Richtung Weißbach / Melleck werden wir später absteigen, aber erst einmal geht es in die Latschen hinauf zum Gipfel des Ristfeuchthorn auf 1.569 m. Endlich mehr Aussicht, der wilde Bergwald weicht den Latschen. Nicht mehr lang und wir erreichen das kleine Gipfelkreuz am Ristfeuchthorn und die Bank, die zu einer Pause einlädt. 

Eine Pause mit Aussicht vor allem in Richtung Reiteralm und Hochstaufen, auf viel Wald in unterschiedlichsten Grüntönen, unter fantastisch blauem Himmel.

Gipfelkreuz Ristfeuchthorn
Gipfelkreuz Ristfeuchthorn
Blick zum Thumsee
Blick vom Gipfel zum Thumsee und Hochstaufen

Ristfeuchthorn-Runde: Auf der Sellarnalm

Der gleiche Weg zurück, das wäre ehrlich gesagt zu langweilig… Aber es gibt ein sehr lohnendes Zwischenziel von Schneizelreuth gesehen hinter dem Ristfeuchthorn liegend: die Sellarnalm auf ca. 1.150 m. Dafür biegen wir am oben erwähnten Wegweiser zunächst Richtung Melleck ab, tauchen wieder in den Bergwald ein und landen auf einer herrlichen Almwiese wie aus dem Bilderbuch. Dabei schaut man aus sehr ungewohnter Perspektive aufs Sonntagshorn und muss sich im Kopf erstmal sortieren und einordnen.

Blick zum Sonntagshorn
Blick zum Sonntagshorn von der Sellarnalm
Sellarnalm
Sellarnalm bei Schneizelreuth / Chiemgauer Alpen

Vor der kleinen Almhütte der Sellarnalm stehen Tische und Bänke, durch einen Zaun von den zahlreichen Kühen und Pferden getrennt, die hier die wahren Platzhirsche sind. Es gibt kalte Saftschorle und leckeren Eierlikörkuchen. Von Einsamkeit kann man nicht mehr sprechen, aber Straßenlärm und Autoverkehr sind hier sehr weit weg, hier ist nur noch Natur und Sonne und Ruhe.

Der Senner verkauft selbst gemachten Käse, aber mir ist es zu heikel angesichts der Sommerwärme und des Rückwegs zum Auto, der dem Käse nicht gut tun würde. Schweren Herzens verzichte ich auf den Einkauf…

Eierlikörkuchen auf der Sellarnalm
Eierlikörkuchen auf der Sellarnalm

Hinter der Hütte den Hügel hinauf muss es eine Abkürzung zur Forststraße geben. Sie ist nicht zu erkennen, auf unserer digitalen Karte aber eindeutig vorhanden. Wir folgen den Strichlein auf dem Handy – und gelangen exakt zu einem Zaunüberstieg und damit zur Forststraße, die uns zurück zum Parkplatz in Weißbach führt. 

Das Ristfeuchthorn hat das Potenzial zu einem langweiligen Gipfel-Abhaken. In Verbindung mit der Weißbachschlucht und der Sellarnalm wird es aber eine richtig schöne Runde mit vielen kleinen Highlights. 

Kirche in Schneizelreuth
Kirche in Schneizelreuth am Fuße des Ristfeuchthorns

Datum der Tour: 10. Juli 2021

Alle Höhenangaben aus der Kompass Wanderkarte 14 Berchtesgadener Land Chiemgauer Alpen. Hier kannst du die Kompass Wanderkarte bei Amazon bestellen* oder hol sie dir in deiner Lieblingsbuchhandlung.

Weiterlesen

Mehr Touren im Chiemgau
Mehr Touren rund um Berchtesgaden
Mehr Touren im Juli

Morgenstimmung in der Weißbachschlucht
Morgenstimmung in der Weißbachschlucht

Ausrüstung für deine nächste Tagestour bestellen und Gipfelglück unterstützen**

*Amazon Affiliate Link: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Wenn du clickst und etwas bestellst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. Du unterstützt damit das Gipfelglück Blog. Danke!

**Werbung via Outtra: Wenn du auf einen der Shops clickst, verdiene ich ein paar Cent. Für dich entstehen durch den Click keine Kosten, du unterstützt damit das Gipfelglück Blog. Danke!

Kennst du das schon?

Hier kommentieren

*Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzbedingungen dieser Website. www.gipfel-glueck.de/datenschutz