Reisetipps für die Region um Garmisch-Partenkirchen (Bayern)

im Höllental bei Garmisch-Partenkirchen
Höllental

Noch immer war ich nicht auf der Zugspitze, aber ich gehe davon aus, dass sich das bald einmal ändern wird. Viele andere tolle Wanderungen auf den Bergen rund um Garmisch-Partenkirchen habe ich zudem gemacht, bevor dieses Blog entstand und so gibt es leider keine Berichte vom Wank, vom Ziegspitz, vom Eibsee usw. In der Region gibt es unendlich viele Möglichkeiten für Bergtouren und einige zeige ich euch hier:

Schachenhaus und Schachenschloss
Schachenhaus und Schachenschloss

garmisch wanderführerWanderführer und Freizeitführer für Urlaub in Garmisch-Partenkirchen, Farchant und Grainau**

 

Wer einen Urlaub in der Gegend plant, dem kann ich diesen beiden kleinen Bücher für die Reiseplanung empfehlen. Der Wanderführer stellt ausführlich 45 (!) Wanderungen vor, von ganz flachen einfachen am Riessersee bis zu schweren wie der Kramer-Überschreitung. Alle Wandervorschläge enthalten Höhenprofil, Kartenausschnitt, Wegbeschreibung, Fotos, Tipps für Kinder und Einkehrmöglichkeiten. Mit der CD kann man sich die Touren auch auf sein GPS Gerät laden!

Im Freizeitführer sind alle Sehenswürdigkeiten, Berghütten, Seen, Rodelstrecken, Kirchen, Klettersteige, Schwimmbäder und vieles vieles mehr aufgelistet und beschrieben, alles, was man so während eines Urlaubs nutzen kann um sich zu erholen und die Umgebung rund um Garmisch-Partenkirchen, Farchant und Grainau kennen zu lernen.

Beide Bücher lohnen sich dann, wenn man lange Urlaub in der Gegend macht oder häufig wieder kommt, weniger wenn man nur ein Wochenende bleibt. Erschienen sind sie im AM-Berg Verlag, herausgegeben von Susi Plott und Günter Durner. Links zum Bestellen bei Amazon:
Wanderführer Garmisch-Partenkirchen*, erschienen 2011, ISBN 978-3-9813471-5-9

Freizeitführer Garmisch-Partenkirchen*, erschienen 2015, ISBN 978-3-9815671-8-2

 

Winter in Garmisch-Partenkirchen - Blick vom Philosophenweg aus
Winter in Garmisch-Partenkirchen – Blick vom Philosophenweg aus

 

Eibsee bei Garmisch-Partenkirchen
Eibsee

 

Anreise nach Garmisch-Partenkirchen

Von München über die A95, die etwa in Eschenlohe aufhört und einen dann über kleine Sträßchen und durch die Stadt zu den Wanderparkplätzen schickt. Auf dem Rückweg oft Stau, aber was will man machen. Bahnfahren geht natürlich auch, viele Touren kann man am Bahnhof in GAP starten.

auf dem Wank bei Garmisch-Partenkirchen
Wank

 

Buchtipps

Jörg Maurer schreibt sehr witzige Alpenkrimis, die in Garmisch-Partenkirchen spielen, auch wenn es da immer nur „der Kurort“ heißt. 6 Bände gibt es bisher, alle hängen miteinander zusammen, sind aber in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen und verstanden werden.

In Hochsaison*, Föhnlage*, Oberwasser*, Niedertracht*, Felsenfest* und Der Tod greift nicht daneben* geht es um einen Haufen sympathischer Polizisten, Bayern und Nordrhein-Westfalen, einige größere und kleinere Kriminelle und sonstige Leute, die sich halt in einer Berg- und Touristenstadt aufhalten. Sehr witzig. Es ist sehr schwer aufzuhören, wenn man mal mitten drin steckt in einer Geschichte. Und besonders gute Erinnerungen habe ich an Hochsaison – das haben wir uns während der Alpenüberquerung gegenseitig vorgelesen und es kleben hübsche Bierflaschenetiketten aus dem Pustertal drin :)

Stepbergalm und hoher Ziegspitz
Stepbergalm

 

Gipfelglück Wandertipps für die Region rund um Garmisch-Partenkirchen

Kramer und Stepbergalm

Höllentalklamm und Stangensteig

Philosophenweg von Farchant nach Partenkirchen (Winter, sehr einfach)

Partnachklamm und Eckbauer (im Winter)

Wank

von Farchant: Esterbergalm, Weilheimer Hütte, Krottenkopf bei Sonnenaufgang

Partnachklamm im Sommer, Schachenschloss und Meilerhütte

von Lermoos aus: Daniel und Upsspitze

 

Winter in der Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen
Partnachklamm

 

—-

Mehr Reisetipps:

Schliersee

Karwendel

Ammergauer Alpen

Isarwinkel

Bayrischzell

Tegernsee

Spitzingsee

Chiemgau

Berchtesgadener Land

—-

*Partnerlinks von Amazon, wenn du clickst und etwas bestellst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass du mehr bezahlst.

**Die beiden Bücher wurden mir vom Verlag als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

——-

Gefallen?Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn über Facebook, Twitter oä deinen Freunden weiterempfiehlst. 

Hast du Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Stelle sie unten im Kommentarfeld oder über das Kontaktformular.

Du möchtest künftig keine neuen Artikel verpassen? Dann empfehle ich dir den neuen Newsletter, werde Fan auf der Facebook Seite oder folge Gipfelglück auf Twitter oder Instagram. Einen RSS Feed gibt es natürlich auch. Danke für’s Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.