Mittwochs in München (2) – Outdoor Fitness im Dantebad

Dantebad MünchenEiner der besten Orte in München, um sich im Winter abends während der Woche fit zu machen für das Wochenende, die Berge, die Skipiste, ist das Dantebad im Stadtteil Gern (ganz nah am Olympiapark). Schwimmen ist ja eh besonders gut für die Kondition, für alle Muskelpartien, für das Herz und schonend für die Gelenke, im Dantebad kommt noch dazu, dass man hier das ganze Jahr Outdoor-Sport betreiben kann!

Lufttemperatur 1°, Wassertemperatur 30°. Der Weg von den Umkleiden zum Schwimmbecken ist unangenehm kalt, Geräusche hört man kaum, schon gar kein freibadtypisches Kinderkreischen. Über den Schwimmbecken hängen dichte Nebelschwaden. Schnell das Handtuch an einen Haken gehängt, (ambitionierte Blogger machen schnell noch 4 Fotos) und hinein ins wunderbare türkisleuchtende Wasser – was für eine Wohltat!

Winter im Dantebad München

Das Ende des 50 m langen Beckens sieht man nicht, andere Schwimmer tauchen meist sehr plötzlich aus dem Nebel auf. Es ist schon gut was los an diesem Februar-Abend, aber dennoch kann man gut seine Bahnen ziehen. Die Dunkelheit, die riesigen Flutlicht-Scheinwerfer, die Kälte am Kopf und die Wärme des Wassers machen das Schwimmen im Dantebad wirklich zu einer besonderen Trainingseinheit.

Wellnessbecken im Dantebad München

Neben dem 50-Meter-Sportbecken gibt es übrigens auch noch ein Wellnessbecken, 34° warm, mit Massagedüsen, einem Strömungskanal, mit lautem Wasserrauschen und Geblubber. Es entspannt herrlich, doch muss man mit nassen Haaren schon aufpassen, dass man sich nicht erkältet. Beim Schwimmen ist das weniger akut, man bewegt sich und taucht immer mal unter, aber beim entspannt Rumlungern wird der Kopf schon sehr schnell kalt.

Abends im Dantebad in München

Für Münchner mit viel Zeit hält das Dantebad auch Sauna, Fitnessraum und Restaurant bereit, man kann aber auch nur einfach lange unter der Dusche stehen, sich die Haare fönen und mit einem großen Grinsen nach Hause fahren!

Wichtige Informationen zum Dantebad: Parken ist 4h lang kostenlos, unbedingt Badelatschen und möglichst eine Badekappe mitbringen. Geöffnet ist das Dantebad täglich bis 23 Uhr, der Eintritt von 7,80 Euro lohnt sich!

——–

Folge 1 von Mittwochs in München: Winter-Aktivitäten im Englischen Garten

 

Stefanie Dehler
Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - einer Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher und Instagram.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.