Rucksack packen: Tagestour

Für morgen ist gutes Wetter angesagt, und eine Wanderung auf die Halserspitz. Es verspricht eine lange anstrengende aber technisch nicht schwierige Tour zu werden, mit Wolfsschlucht-Durchquerung, Alm-Einkehr, Gipfelglück auf der Halserspitz und im Grenzgebiet zwischen Bayern und Tirol wird ständig eine SMS mit „Willkommen in Österreich“ kommen. Also wird das Handy auf Flug-Modus gestellt…

Was sollte man einpacken für so eine Tour? Eigentlich ein paar Routine-Handgriffe inzwischen, aber irgendwas scheint man immer zu vergessen. Deswegen hier mal meine Packliste. Artikel wird wahrscheinlich ein paar Mal aktualisiert, denn irgendwas vergisst man ja immer ;-)

Tagesrucksack

Bergschuhe

Regenjacke (ob dünn oder dick entscheidet der Blick auf den Wetterbericht morgen früh)

Regenhose

Handschuhe, Stirnband, Sonnenhut

Wechsel-T-Shirt

Sonnenbrille

Wanderstöcke

Kamera, Handy

GPS Gerät für Geocaches finden zwischendurch (die Planung dafür ist eine Wissenschaft für sich, ein Blogbeitrag für später mal…)

Wanderkarte (Handy mit Google Maps ist in Dörfern hilfreich, mein GPS Gerät für gute Karten leider zu schlecht)

Gipfelpanorama-Karte zur Gipfelbestimmung

Trinkflaschen, 1,5 Liter Wasser (Menge abhängig von der Tourenplanung (Almen?) und der Temperatur (morgen gemäßigt))

2 Brötchen, Tomate, Paprika, Banane, Apfel, 2 Müsliriegel, Schokolade

Alukissen

Taschenmesser, Taschenlampe, Feuerzeug, Schnur

Sonnencreme, Pflaster, Fenistil-Gel (für Mückenstiche, Brennnessel-Berührung etc), Rettungsdecke

 

Fällt euch noch etwas wichtiges ein, was ihr immer auf eine alpine Tagestour mitnehmt?

Rucksack Packliste Tagestour

Stefanie Dehler
Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - einer Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher und Instagram.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

One Comment

  1. Pingback: Was Du beim alleine Wandern oder Trekking beachten solltest – Hiking Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.