Von Bergsteigern, Astronauten und dem Risiko im Leben

Conrad Anker ist großartig. Buzz Aldrin ist großartig. Hier habe ich ein langes Interview mit beiden gefunden, von einer National Geographic Moderatorin geführt, über das Risiko. Das Risiko auf den Everest zu klettern, zum Mond zu fliegen. Warum sie Risiken eingehen. Welches Risiko sie nicht (mehr) eingehen würden. Wie wichtig Abenteuer und Wissenschaft und die Natur für Kinder sind. Welche Abenteuer in unserer Zeit noch möglich sind. Buzz schweift öfter mal ab, hat aber so viel spannendes zu erzählen! Besonders haben mir zwei Dinge gefallen: die Wichtigkeit von Humor in kritischen, riskanten Situationen. Und die Antwort der beiden auf die Frage, ob sie zum Mars fliegen würden.

Das Video (ein Google Hangout übrigens) ist lang, aber es ist toll, alle drei so sympathisch und inspirierend, man möchte gern mal mit ihnen eine Bergtour machen und abends auf der Hütte zusammen sitzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Conrad Ankers Fotos kann man übrigens auf Instagram anschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.