Das beste an einer Hüttentour…

Karwendel BergeEndlich mal wieder eine Hüttentour, nicht nur geträumt sondern wirklich.  Ich war im Karwendel dieses Wochenende, und auch wenn nicht alles so war wie geplant, ist mir wieder mal klar geworden, was das beste an einer Hüttentour ist: der frühe Morgen!

 

Beim Frühstück, egal wie früh, sind alle Leute gut gelaunt! Weil sie in den Bergen sind, weil sie einen schönen Tag vor sich haben, weil ihnen jemand das Frühstück macht, weil man gleich nach dem Aufstehen die Berge sieht.

Balkonblick Karwendel
Balkonblick

Die zweite Tasse Kaffee gibts an der frischen Luft, mit Blick auf mehr Berge.

Kaffee vor der Hütte

Und wenn man dann loswandert, ist kaum jemand sonst unterwegs.

Hütte am frühen Morgen

Während die Leute aus München noch im Zug sitzen (oder stehen), nimmt man selber ein kleines zweites Frühstück am Berg zu sich.

Brotzeit

Und freut sich über die Ruhe und die Sonne und darüber, dass man alles richtig gemacht hat.

Am westlichen Lamsenjoch

Eine Langfassung der Tour im Karwendel gibts demnächst, oder so.

Mehr lesen: in den Reisetipps fürs Karwendel

Stefanie Dehler
Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - einer Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher und Instagram.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.