RSS Feed

Buchtipp: Weißbier Touren

29. Mai 2014 by Stefanie Dehler

Wanderführer WeissbiertourenWas ist das Wichtigste bei einer Bergtour, abgesehen vom Wetter? Richtig, ein erfrischendes Weißbier auf einer Hütte. Das Stück Kuchen dazu bleibt heute außen vor, aber ich möchte einen neuen Wanderführer vorstellen, der zwar keinen Sonnenschein, aber wenigstens das Weißbier garantiert!

Der Wanderführer „Weißbier Touren“ ist im J. Berg Verlag erschienen und stellt 31 Touren in den Bayrischen Alpen (laut Titel Bayrisch, politisch korrekt wäre Bayrisch und Tirolerisch…) vor, die an tollen Hütten vorbeiführen und neben Wanderlust auch Durst machen.

Darunter sind Touren zu bekannten Klassikern wie der Gindelalm oder der Tegernseer Hütte, aber auch (mir) bisher gänzlich unbekannte wie  der Finzalm (inzwischen auch kennen gelernt!) oder der Krüner Alm. Zwei der Hütten habe ich in den letzten Wochen sogar besucht, das Sillberghaus am Bayrischzeller Höhenweg und die Otto-Mayr-Hütte in den Tannheimer Bergen.

Weißbier im Sillberghaus

Weißbier im Sillberghaus

Jede Tour wird auf mindestens 4 Seiten vorgestellt, mit schön geschriebenen Texten (von vier verschiedenen Autoren*), praktischen Tipps zu Anreise, Schwierigkeit und Kontakt zu Tourismusverbänden, ein Infokasten zu der Hütte, die das Weißbier serviert, mit Tourenmöglichkeiten etc, ein kleiner Kartenausschnitt zur Orientierung und jede Menge Fotos von der Hütte, der Landschaft und dem ein oder anderen Glas Weißbier.

Auf der Terrasse der Otto Mayr Hütte in den Tannheimer Bergen

Auf der Terrasse der Otto Mayr Hütte in den Tannheimer Bergen

Entscheidend bei einem Wanderbuch sind natürlich die Touren-Beschreibungen, aber manchmal lohnt es sich durchaus das Vorwort zu lesen. Es heißt hier: „Im Fokus steht…die überaus attraktive Mischung aus Bergen und Bier: Das Hinzufügen einer der beiden Komponenten zur jeweils anderen erzielt eine unglaubliche Wirkung auf das Glückszentrum von einkehrfreudigen Bergliebhabern. Praktischerweise hat es die großartige Natur so eingerichtet, dass das Bier oben am Berg nach einem bewältigten Aufstieg einfach besser schmeckt als drunten im Tal.“ Das geht noch ein paar Sätze so weiter, ich kann nur zustimmen und hätte es selbst nicht schöner beschreiben können!

Schachenhaus und Schachenschloss

Schachenhaus und Schachenschloss

Kurz gesagt, mit diesem Buch macht das Planen von Wandertouren wirklich Spaß, am besten, man schenkt sich ein Weißbier dazu ein (darf auch alkoholfrei sein!).

Infos: Weißbiertouren, J. Berg Verlag, 144 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm, Broschur mit Fadenheftung, ISBN 978-3-86246-209-4, Preis 17,99 Euro.

Der Wanderführer wurde mir vom J. Berg Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, vielen Dank! Hier geht’s zum Bestellen.

*Franziska Baumann, Markus Meier, Joachim Stark und Uli Wittmann

——-

Gefallen?Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn über Facebook, Twitter oä deinen Freunden weiterempfiehlst. 

Hast du Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel? Stelle sie unten im Kommentarfeld oder über das Kontaktformular.

Du möchtest künftig keine neuen Artikel verpassen? Dann empfehle ich dir den neuen Newsletter, das WhatsApp Abonnement, werde Fan auf der Facebook Seite oder folge Gipfelglück auf Twitter oder Instagram. Einen RSS Feed gibt es natürlich auch. Danke für’s Lesen!

Stefanie Dehler
Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - einer Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher und Instagram.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

Letzte Artikel von Stefanie Dehler (Alle anzeigen)


3 Comments »

  1. […] Gipfel ist unser Ziel heute die Finzalm (1.040 m). Meine Mitwanderin Stefanie vom Blog Gipfelglück hatte die Idee aus ihrem Wanderführer “Weissbier-Touren”. Die Alm ist nur im Sommer teilbewirtschaftet und wir sind nicht ganz sicher ob sie bei den trüben […]

  2. Danke für die Buchvorstellung liebe Stefanie. Da kann ich mir ja noch einige Ziele aussuchen. Auf der Otto-Mayr-Hütte war ich letztes Jahr auch und fand die nicht nur super gemütlich. Nein, auch das Team war sympathisch und das Essen super lecker.

    • Stefanie Dehler sagt:

      Ja, mir hat die Otto-Mayr-Hütte auch sehr gefallen – und das Buch kann ich sehr empfehlen. Viel Spaß bei der Tourenplanung und viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *