Gipfelbuch Dobratsch 2.166 – Hüttentour mit Schneeschuhen

Der Dobratsch-Gipfel in Kärnten landete irgendwann auf der “Da-will-ich-mal-hin”-Liste. Ohne, dass ich wirklich etwas über ihn wusste, oder konkrete Gründe dafür gehabt hätte. 2.166 m hoch, eine Panorama-Lage im Dreiländereck Österreich-Italien-Slowenien, Hausberg von Villach (Kärnten), ein Top Spot für Sonnenuntergang und Sonnenaufgang, eine moderne Hütte direkt am Gipfel – als ich die Dobratsch-Bergtour für unseren Oster-Urlaub plante, kamen sie plötzlich alle zum Vorschein, die Gründe.

Ausblick vom Dobratsch-Gipfelhaus auf den Ossiacher See und Kärnten | Österreich
Ausblick an Ostern vom Dobratsch-Gipfelhaus auf den Ossiacher See und Kärnten | Österreich

Ostersonntag 2018 konnte bzw musste man ab dem Parkplatz Heiligengeist mit Schneeschuhen los marschieren, wir waren fast die einzigen Übernachtungsgäste im Dobratsch Gipfelhaus und kamen mit so viel Begeisterung am Ostermontag vom Berg herunter, dass mir die Tour in sehr guter Erinnerung geblieben ist.

Werbehinweis: Die Österreich Werbung hat uns bei der Anreise nach Kärnten unterstützt. Der Artikel enthält Affiliate Werbung* und Display Werbung von Outtra**.

Vor einer Tour zum Dobratsch muss man zwei Dinge wissen: Erstens ist es ein zugebauter Berg. Die Hütte (eher ein mächtiges Haus), 2 Kirchen, eine Wetterstation und einen riesigen Sendemast des ORF findet man rund um den Gipfel. Zweitens führt eine Straße bis zum Parkplatz Roßtratte (1.733m), nur 500 Hm unterhalb des Gipfels. Im Winter ist die Straße mautfrei, entsprechend wenig Einsamkeit findest du rund um den Dobratsch-Gipfel (allerdings: zum Schlafen bleibt fast niemand…).

Abends am Dobratsch Gipfel - der Schatten des Berges liegt über den Kärntner Seen | Österreich
Später Nachmittag am Dobratsch Gipfel – der Schatten des Berges liegt über den Kärntner Seen | Österreich

Aufstieg mit Schneeschuhen zum Dobratsch

Start ist am Parkplatz Heiligengeist, 11 km von Villach entfernt. Die erste Zeit sind wir noch relativ allein unterwegs – die Skiabfahrt entlang (nur für Skitouren, wird nicht präpariert), teilweise durch den Wald auf einem kleinen Pfad. Teilweise in bereits wärmender Frühlingssonne, teilweise im empfindlich kühlen Schatten.

Frühling im Tal - Start der Dobratsch Tour in Heiligengeist | Kärnten, Österreich
Frühling im Tal – Start der Dobratsch Tour in Heiligengeist | Kärnten, Österreich

Wegweiser zeigen zum Ludwig-Walter-Haus, der alte Hütten-Name. Je höher wir kommen, desto mehr brechen wir im Neuschnee ein. Auf der festgefahrenen Skipiste geht es etwas besser, teilweise kämpfen wir uns in einer Pistenbully-Spur steil hinauf.

Mit Schneeschuhen über die Skiabfahrt Richtung Rosstratten und Dobratsch
Mit Schneeschuhen über die Skiabfahrt Richtung Rosstratten und Dobratsch

Wir erreichen Rosstratten und damit das Ende der Einsamkeit. Hier endet die Straße an einem großen Parkplatz, nur im Sommer ist es eine Mautstraße, im Winter gratis. Hier beginnt auch der gewalzte Fußweg zum Gipfelhaus, mehrere Meter breit, nur selten wirklich steil, beliebt bei Schlittenfahrern und: durchnummeriert.

Wegmarkierung und Gipfel-Countdown zum Dobratsch | Kärnten
Wegmarkierung und Gipfel-Countdown zum Dobratsch | Kärnten

Alle paar Meter steht ein rundes orangefarbenes Schild, darauf ein Countdown zum Gipfel. Angefangen bei etwa 160 steht auf jedem Schild eine um 1 niedrigere Nummer. Die Schilder sind zum einen nützliche Markierung im Nebel und in Graupelschauern, wie wir selber miterleben müssen. Zum anderen sind sie auch Motivation und zeigen dir an den zäheren Stücken, dass du voran kommst und deinem Ziel näher.

Dunklen Wolken entgegen, dem nächsten Nummern-Schild entgegen, am Weg zum Dobratsch.
Dunklen Wolken entgegen, dem nächsten Nummern-Schild entgegen, am Weg zum Dobratsch im Schnee.

Die Aussicht wird mit jedem orangenen Schild toller. Zur Aussicht über die frühlingshaften Kärntner Seen kommt der Blick über die schneebedeckten Gailtaler und Julischen Alpen, Slowenien und Italien.

Bald kommt der zugebaute Gipfel in Sicht, doch es zieht sich noch eine Weile. Eine Schlange von Wanderern und Skitourengehern strebt dem Fernsehturm entgegen, der Stück für Stück näher kommt.

Im Whiteout aus Wolken, Schnee und Graupel kommt der Gipfel nur langsam näher. | Dobratsch, Österreich
Im “Whiteout” aus Wolken, Schnee und Graupel kommt der Gipfel nur langsam näher. | Dobratsch, Österreich

Sonnenuntergang am Dobratsch

Zwanzig Meter höher als das Dobratsch Haus ist der Dobratsch Gipfel. Alles ist tief verschneit, nach dem ersten Kaffee und dem “Einchecken” im Zimmer ziehen wir die Schneeschuhe wieder an, stapfen den steilen Hang hinauf, zunächst zur Deutschen Kirche. Sie ist laut Wikipedia die “höchstgelegene unter den alten Bergkirchen der Ostalpen“. Schwerer zu entdecken ist im Schnee und im Abendlicht die kleine Windische Kirche. Die Wetterstation ist vereist…

Ein eisiger Wind geht und weht den pulvrigen Neuschnee in Wolken in alle Richtungen. Das Wetter tagsüber war alles andere als perfekt, doch jetzt am Abend ist es klar, in allen Richtungen. Zum Gipfelkreuz sind es noch 10 m zu gehen, über einen sehr schmalen ausgesetzten Schneestreifen – ich gehe an diesem Abend nicht hinüber. Ein Stolperer, eine zu starke Windboe könnte hier fatale Folgen haben, höher ist der Gipfel eh nicht mehr – und die Wanderer mit Hund am Gipfelkreuz sind ein perfektes Fotomotiv!

Sonnenuntergang am Dobratsch Gipfelkreuz | Kärnten, Österreich
Sonnenuntergang am Dobratsch Gipfelkreuz | Kärnten, Österreich

Himmel und Schnee leuchten, der Wind fegt um uns herum, das einzige Geräusch ist das Knarzen der Schneeschuhe, wenn jemand einen Schritt nach rechts oder links geht.

Du siehst keine Grenzen von hier.

Kein Österreich, Italien, Slowenien. Du siehst Berge und Schnee, Weite und Tiefe, immer dunkler wird das Tal und immer mehr Lichter gehen an.

Es ist so friedlich und ich wünsche mir überall wäre solch Frieden, Freiheit und Grenzenlosigkeit.

Beim Sonnenuntergang wird nicht viel gesprochen. Die Gedanken überschlagen sich jedoch und ich wünsche mir, mir alle Gedanken merken zu können, für später, sie mitzunehmen in den Alltag im Tal.

Deutsche Kirche am Dobratsch im Abendlicht | Kärnten, Österreich
Kirche Maria am Stein – Deutsche Kapelle am Dobratsch im Abendlicht | Kärnten, Österreich

Übernachten im Dobratsch Gipfelhaus 2.143m

Das Dobratsch Gipfelhaus (Sektion Villach des ÖAV) ist eine moderne “Berghütte”, 2010 neu gebaut, davor bekannt unter dem Namen Ludwig-Walter-Haus. Es duckt sich unter den ORF Sendemast und lebt, wie wir herausfinden, von Tagesgästen. Von Massentourismus spricht Hüttenwirt Johannes Staudacher  sogar. Er hat theoretisch Platz für 34 Schlaf-Gäste, doch außer uns sind es nur noch zwei andere Leute, die hier übernachten wollen. Alle anderen verschwinden nach und nach in der Dunkelheit in Richtung Parkplatz Roßtratten. Dabei ist es ein so herrlicher Platz zum Übernachten! Durch die großen Fensterflächen der Stube hat man einen weiten Blick über die Kärntner Seen, es blinken die Lichter aus dem Tal herauf. Unser Doppelzimmer ist gemütlich und komplett aus Holz, die Waschräume modern.

Zimmer im Dobratsch Gipfelhaus | Kärnten, Österreich
Zimmer im Dobratsch Gipfelhaus | Kärnten, Österreich

Die Portion Spagetti am Abend ist riesig! So riesig, dass ich meinen Teller tatsächlich nicht schaffe! Riesig und lecker noch dazu… Auch beim Thema Küche sind wir verwundert – wir sind die ersten Gäste überhaupt, die nach dem alpenverein-üblichen Liter Teewasser fragen (und nach viel Nachfragen und Lachen auch bekommen!), auch ein Bergsteiger-Essen für DAV Mitglieder wird nur sehr selten bestellt.

Abendessen für hungrige Berggeher: Spagetti am Dobratsch Gipfelhaus | Kärnten, Österreich
Abendessen für hungrige Berggeher: Spagetti am Dobratsch Gipfelhaus | Kärnten, Österreich

1810 wurde das erste Schutzhaus am Dobratsch gebaut, das neue laut Website in Passivhausbauweise geplant, also hochgedämmt gegen thermische Verluste. Über die großflächig geplante Südfassade kann die passive und aktive Sonnenenergie optimal genutzt werden. Alle Abwässer werden über eine Bio-Kläranlage aufbereitet.

Ausblicke rundum: Hütte und Stube im Dobratsch | Kärnten, Österreich
Ausblicke rundum: Hütte und Stube im Dobratsch | Kärnten, Österreich

Sonnenaufgang am Dobratsch

Dank der Lage der Hütte und den großen Fenstern könnte man tatsächlich in der Hütte den Sonnenaufgang bewundern, man könnte einfach mit Schlafanzug und Hüttenschuhen in die Stube gehen (Anfang April reicht es, den Wecker auf 6.30 Uhr zu stellen!), wo der Wirt bereits Apfelstrudl backt, klassische Musik laut aus den Lautsprechern tönt (“Radio Kärnten – festliche Musik zu Ostern”), es wäre so viel gemütlicher als draußen in Schnee und Wind.

Ostermontag, 6:44 Uhr: die Sonne geht auf über dem Dobratsch in Kärnten, Österreich
Ostermontag, 6:44 Uhr: die Sonne geht auf über dem Dobratsch in Kärnten, Österreich

Natürlich ziehen wir uns aber doch die Fleecejacke über und die Bergschuhe an die Füße, denn der Sendemast ist im Weg! Je nach Standort sieht man die Sonne dann über dem Wörthersee aufgehen oder über dem Ossiacher See, die ersten Skitourengeher aus dem Tal (bzw vom Ende der Mautstraße) sind auch bereits da, es herrscht diese unglaublich Stille, die nur bei Sonnenaufgang am Berg zu fühlen ist.

Sonnenaufgang über dem Ossiacher See vom Dobratsch aus | Kärnten, Österreich
Sonnenaufgang über dem Ossiacher See vom Dobratsch aus | Kärnten, Österreich

Sonnenaufgang. Ein Moment voller Glück, Zuversicht und Optimismus, du strahlst fremde Menschen an, der neue Tag liegt vor dir, es duftet nach Apfelstrudl. Und dann kriechst du zurück ins noch warme Bett, denn Frühstück gibts erst um 8.

Kurz vor Sonnenaufgang: der Wörthersee und der ORF Sendemast am Dobratsch | Kärnten, Österreich
Kurz vor Sonnenaufgang: der Wörthersee und der ORF Sendemast am Dobratsch | Kärnten, Österreich

Das Osterfrühstück zwei Stunden später sieht dann übrigens so aus im Dobratsch Gipfelhaus:

Oster-Frühstück am Dobratsch Gipfelhaus | Kärnten, Österreich
Oster-Frühstück am Dobratsch Gipfelhaus | Kärnten, Österreich

Abstieg vom Dobratsch

Die Sonne im Gesicht verlassen wir den Dobratsch-Gipfel und unendlich viele Wanderer und Skitourengeher kommen uns entgegen. Das ist der Massentourismus, von dem der Hüttenwirt erzählt hat. Der Blick geht hinüber über die weiten Schneeflächen zum Zehnernock und zu den Julischen Alpen, in der anderen Richtung zum Ossiacher See, zum türkisen Faaker See, zum Wörthersee – wo der Frühling fast zu riechen ist und doch so weit entfernt.

Sonniger Abstieg vom Dobratsch | Gailtaler Alpen, Österreich
Sonniger Abstieg vom Dobratsch | Gailtaler Alpen, Österreich

Wir kürzen einige Serpentinen durch pulvrigen Neuschnee ab, stapfen den Rand der Skipiste entlang, weiter immer weiter hinunter bis zum Parkplatz. 2,5 h später nimmt uns der Frühling in Empfang. Zwei unterschiedliche Welten. Und welch Privileg, so viel schöne Zeit in der Winter-Welt verbracht zu haben!

Alle Höhenangaben aus dem Buch Rother Selection Gipfelhütten Ostalpen von Evamaria und Primus Wecker (Hier kannst du das Buch bei Amazon anschauen und bestellen*)

Datum der Tour: 1. und 2. April 2018

Wegweiser zum Dobratsch Gipfel von Heiligengeist | Gailtaler Alpen, Österreich
Wegweiser zum Dobratsch Gipfel von Heiligengeist | Gailtaler Alpen, Österreich

Weiterlesen

Mehr Gipfelglück Touren in Österreich

Mehr Gipfelglück Touren mit Schneeschuhen

Ostern: 2017 in Graz2015 in London2014 am Chiemsee –  2013 in Liverpool –  2012 am Gardasee

Website des Gipfelhaus Dobratsch und seine Facebook Seite

 

Ausrüstung für Schneeschuhtouren ansehen und bestellen**

 

Wolkenverhangen: Gipfelhaus und Wetterstation am Dobratsch | Gailtaler Alpen, Österreich
Wolkenverhangen: Gipfelhaus und Wetterstation am Dobratsch | Gailtaler Alpen, Österreich

*Affiliate Link: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Wenn du clickst und etwas bestellst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. **Display Werbung von Outtra: Wenn du auf einen der Shops clickst, verdiene ich ein paar Cent, die in den Betrieb dieser Website fließen. Danke für deine Unterstützung.

Stefanie Dehler
Folgt mir:

Stefanie Dehler

Herausgeberin des Gipfelglück Blogs - seit 2011 eine Sammlung von persönlichen Erfahrungen beim Wandern, Bergsteigen, Radlfahren und Reisen, im Chiemgau, in den Alpen, weltweit.
Mit einer Vorliebe für Höhenmeter, Kuchen, Bier, Bücher, Yoga und Weit-Weg-Unterwegs-Sein.
Stefanie Dehler
Folgt mir:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.